20 Euro Gold – Deutscher Wald – Eiche

August 23, 2010 by · Leave a Comment 

20 Euro Goldmünze  “Deutscher Wald” – Eiche

Mit der 20 Euro Goldmünze mit dem Motiv “Eiche” 2010 beginnt eine neue Serie an Goldmünzen zum Thema “Deutscher Wald”. Die Verkaufsstelle für Sammelmünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS) gibt für das Jahr 2010 die erste Goldmünze heraus, diese wird mit einer Holzkassette ausgeliefert, in denen alle 6 Motive aufbewahrt werden können. 

Folgende Motive werden in der Serie “Deutscher Wald” erscheinen: Eiche für das Jahr 2010,   Buche (Jahr 2011), Fichte (Jahr 2012), Kiefer (Jahr 2013), Kastanie (Jahr 2014) und Linde (Jahr 2015). Die Münzen wiegen 1/8 oz (ca. 3,89 Gramm), bei einem Goldgehalt von 999/1000 Anteilen Gold (Feingold). Die Auflage der einzelnen Münzen ist auf eine relativ geringe Stückzahl von 40 000 Stück je Prägestätte (A, D, F, G und J) limitiert, wodurch die Münzen in Zukunft einen Sammlerwert bekommen könnten. Die Goldmünzen haben einen Durchmesser von 17,5 mm und befinden sich in einer Kapsel. Der aufgeprägte Nennwert von 20 Euro macht die Münzen zu einem offiziellen Zahlungsmittel in Deutschland, wobei der Wert des enthaltenen Goldes, wie üblich, den Nennwert übersteigt.

Sofern momentan verfügbar, kann man die erste Goldmünze der Serie “Deutscher Wald” hier im Internet bestellen.

Momentan sind wieder günstige Münzen in den Partner Online-Shops erhältlich!

Wahrscheinlich wieder nur für kurze Zeit! Preiswerte 1 oz Goldmünzen und Silbermünzen

Münzhändler Empfehlungen: | Edelmetalle im ShopGold und Silber Shop | Literatur |

 

edelmetalle gold und silber

Gold Libertad aus Mexiko

Mai 31, 2010 by · Leave a Comment 

Die Libertad Goldmünzen aus Mexiko

Die Goldmünzen aus Mexiko mit dem Motiv der Libertad (Freiheitsgöttin) sind weltweit bekannte Gold-Anlagemünzen, welche seit dem Jahr 1981 hergestellt werden. Ab dem Jahr 1981 betrug der Feingehalt 900/1000 Anteile Gold, ab dem Jahr 1991 dann 999/1000 Anteile. Die Goldmünzen sind in den Grösseneinheiten von 1/20 oz, 1/10 oz, 1/4 oz, 1/2 oz , 1 oz und die etwas seltenere Gewichtseinheit von 1/15 oz (Onza) erhältlich. Eine Unze (1 oz) entspricht ca. 31,103 Gramm.

1/10 oz Libertad Gold

1/10 oz Libertad Gold

Seit dem Jahr 1996 wurde das Motiv der Victoria (sihe Bild rechts) leicht abgeändert, der Nennwert wird im Vergleich zu vielen anderen Anlagemünzen nicht mit einem Nominalwert der jeweiligen Landeswährung angegeben, sondern in Gewicht (Onza / Unze). Ähnlich der Krüggerand Goldmünze wird der aktuelle Wert hierbei am aktuellen Goldkurs bewertet. Neben den Goldmünzen, gibt es die Libertad auch aus Silber. Von den Libertad gibt es sowohl bei den Gold – als auch bei den Silbermünzen – Stücke in der Stempelglanz und in der Proofausführung. Die Gold- und Silbermünzen in der Proofqualität sind in der Regel in Ihren Auflagen limitiert und werden zumeist mit einem Zertifikat und einem Etui ausgeliefert, diese “Münzen” haben zumeist Sammler als Zielgruppe, die Stempelglanzausführungen sind hingegen klassische Anlagemünzen, welche i.d.R. nahe dem tagesaktuellen Edelmetallkurs gekauft werden können. Die Libertad gibt es bei vielen Banken, Auktionen und Edelmetallhändlern.

Die Libertad zählen mit zu den bekanntesten Anlagemünzen und können auch im Internet bestellt werden. Sofern die Münzen momentan verfügbar sind, kann man z.B. hier die Libertad Goldmünzen kaufen, zum reinen Goldwert kommt zumeist noch ein relativ geringer Aufpreis hinzu, der sich aus den Herstellungskosten, Transport, Lagerung, Händlermarge und weiteren Faktoren zusammensetzt. Ein Sammlerwert ist bei den Libertad in der Stempelglanzausführung eher selten (wenn dann bei den limitierten Proofausgaben). Der Edelmetallanteil wird auf den Münzen mit “Ley” (z.B. Ley .999), das Gewicht wird z.B. bei der 1 oz Variante mit 1 ONZA ORO PURO angegeben. Das Bild zeigt eine 1/10 oz (ca. 3,11 Gramm) Libertad. Solche kleinen Einheiten sind auch für Anleger interessant, die auch relativ geringe Beträge in Gold oder Silber investieren möchten, für grosse Beträge eignen sich sogenannte Investmentpakete (1 oz Münzen in Tubes / Dosen).

Weitere Links zur Libertad:

Libertad Silber
Münzen im Edelmetallshop

Britannia Gold aus Großbritannien

Mai 1, 2010 by · Leave a Comment 

Britannia Goldmünzen aus Großbritannien

Die 22 Karat Goldmünzen (Goldgehalt 916,6/1000 Anteile Gold) aus Großbritannien sind Gold-Anlagemünzen, welche in verschiedenen Grösseneinheiten seit dem Jahr 1987 auf dem Markt sind. Die Münzen gelten als die erste Anlagemünze Europas und wurden bisher in relativ hohen Stückzahlen produziert. Die verschiedenen Motive zeigen auf der Rückseite die Britannia, als Personifikation Englands und die Queen (in unregelmässigen Abständen angepasst) auf der Vorderseite.

Britannia 1 oz Gold

Britannia 1 oz Gold

Es gibt die Münzen sowohl in der Stempelglanzausführung, als auch in der Variante proof (polierte Platte /pp) in den Grösseneinheiten 1/10 Unze, 1/4 Unze, 1/2 Unze und 1 Unze (1 Unze entsprechen ca. 31,10347 Gramm). Die Proofmünzen richten sich eher an Münzsammler, es werden i.d.R. geringere Stückzahlen hiervon hergestellt und die Umverpackungen sind zumeist mit einem Zertifikat ausgestattet, auf dem weitere Informationen zur jeweiligen Münze wie z.B. die Auflagenhöhe und weitere Hintergrundinformationen abgedruckt werden.

Britannia Goldmünzen können bei sehr vielen Banken, Auktionen und Edelmetallhändlern gekauft werden, die Stempelglanzausführungen werden dabei zumeist nahe dem tagesaktuellen Goldkurs gehandelt, für die selteneren Stück müssen noch höhere Aufpreise in Kauf genommen werden. Weitere Bestandteile der Münzen sind Kupfer und Silber (bis 1989 nur Gold und Kupfer).

Trotz des Feinanteils von 22 Karat, beträgt das Nettogewicht z.B. der 1 Unzen – Münze ebenfalls genau 1 Unze Gold, die restlichen Bestandteile werden also dem enthaltenem Gold hinzugefügt, somit netto = 1 oz. Sofern momentan verfügbar, kann man Britannia Goldmünzen hier im Internet kaufen.

Weitere Spezifikationen der Britannia Goldmünzen:

Einheit Durchmesser Dicke Gewicht Nennwert
1/10 Unze 16,50 mm 1,17 mm 3,38 g 10 £
1/4 Unze 22,00 mm 1,63 mm 8,46 g 25 £
1/2 Unze 27,00 mm 2,08 mm 16,92 g 50 £
1 Unze 32,69 mm 2,79 mm 33,84 g 100 £

Lunar Gold Australien

Dezember 24, 2009 by · Leave a Comment 

Lunar Goldmünzen aus Australien

Neben den Lunar Silbermünzen gibt es auch die von der australischen Prägestätte “The Perth Mint” hergestellten Goldmünzen aus der Lunar 1 und Lunar 2 – Serie, mit den Motiven der chinesischen Tierkreiszeichen (12 Motive).

Goldmünze 1 oz - Lunar 1

Goldmünze 1 oz - Lunar 1

Die als Anlagemünzen konzipierten Goldmünzen der Lunar 1 und Lunar 2 Serie zeigen auf den Goldmünzen und auf den Silbermünzen die 12 verschiedenen Motive der Lunar Tierkreiszeichen, im einzelnen sind dies (zuerst Lunar 1):

Jahr der Ratte (Maus) 1996, Jahr des Ochsen 1997, Jahr des Tigers 1998, Jahr des Hasen 1999, Jahr des Drachen 2000, Jahr der Schlange 2001, Jahr des Pferdes 2002, Jahr der Ziege 2003, Jahr des Affen 2004, Jahr des Hahn 2005, Jahr des Hundes 2007 und Jahr des Schwein 2008. Die Münzen haben einen Goldanteil von 999,9/1000 Anteilen Gold (24 Karat). Die Goldmünzen der Lunar 1 – Serie wurden seinerzeit bei ihrer Herausgabe zu einem relativ geringen Aufpreis nahe dem aktuellen Goldkurs gehandelt. Heutzutage erzielen einige diese Münzen beachtliche Aufpreise gegenüber dem Goldpreis, besonders hervorzuheben ist z.B. die 1 oz (eine Unze = 31,1 Gramm) – Goldmünze mit dem Motiv des Drachen (Jahr 2000). Der Aufpreis kommt durch die vergleichsweise geringe Auflage, dem Jahr 2000 und durch das Motiv des Drachen zustande.

Der Drache gilt z.B. in China als Symbol für Glück, weitere Jahreszahlen des Drachen sind: 2012, 2000, 1988, 1976, 1964, 1952. Aufgrund der sehr schönen und detailreichen Motive, sowie dem hohen Goldanteil und den teilweise sehr geringen Auflagen (z.B. die 1/4 oz – Lunar 1 Maus / Ratte von 1996 mit einer Auflage von lediglich 1390 Stück, oder der  Ochse von 1997 mit 2904 Stück) erzielen mehrere Motive der Lunar 1 – Serie mittlerweile beachtliche Aufpreise zum reinen Goldpreis.

Lunar 1 Goldmünze - 100 Dollars

Lunar 1 Goldmünze - 100 Dollars

Die Goldmünzen der ersten Serie beinhalten die Jahre 1996 – 2007. Seit Ende 2007 hat die Perth Mint angefangen, die Lunar 2 Serie mit dem Motiv der Maus für das Jahr 2008 fortzusetzen, neben den Abmaßen werden auch neue Motive auf den Münzen abgebildet, die Vorderseite zeigt aber auch hier, wie bei der ersten Serie, wieder das Abbild von Queen Elizabeth II. Der Nennwert wird auch wieder in australischen Dollars angegeben (1/20 oz 5$, 1/10 oz 15$, 1/4 oz 25$, 1/2 oz 50$,1 oz 100$, 2 oz 200$, und 1 kg 1000$). Durch den angegebenen Nennwert (AUD) haben die Münzen in Australien eine Gültigkeit als offizielles Zahlungsmittel. Weitere bisher erschienene Goldmünzen der Lunar 2 – Serie sind das Jahr 2009 Ochse und 2010 Tiger in verschiedenen Grössen – und Gewichtseinheiten. Für das Jahr 2011 wird der Hase folgen und im Jahr 2012 wieder der Drache. Goldmünzen der Lunar 1 und Lunar 2 – Serien können bei verschiedenen Edelmetallhändlern gekauft werden (Lunar 1 – Münzen wie bereits erwähnt oftmals zu gewissen Aufpreisen), z.B. online im Internet Edelmetallshop.

10 und 20 Mark Gold Kaiserreich

Dezember 20, 2009 by · Leave a Comment 

Die 10 und 20 Mark Goldmünzen des Deutschen Kaiserreichs

Die Münzen aus der Zeit des Deutschen Kaiserreichs gibt es als 5 Mark, 10 Mark und 20 Mark Goldmünzen, mit einem Goldanteil von je 900/1000 Anteilen Gold. Ein weiterer Bestandteil ist Kupfer, welches bei vielen Münzen hinzugefügt wird, um einen höheren Härtegrad zu erreichen. Die Münzen werden dadurch z.B. auch unempfindlicher gegen ein Zerkratzen.

20 Mark Gold von 1888

20 Mark Gold von 1888

Das enthaltene Kupfer (ca. 10%) verleiht den Münzen ihre typische, leicht rötliche Färbung. Bedingt durch die Kriege wurden nach und nach sehr viele Goldmünzen aus der Zeit des Deutschen Kaiserreichs (von 1871 bis 1918) eingeschmolzen oder sind verbraucht (unbrauchbar und abgenutzt) und auch exportiert worden.

Heutzutage ist nur noch eine vergleichsweise geringe Anzahl dieser Münzen verfügbar, ein Grossteil der heute noch verfügbaren Goldmünzen stammt anteilig aus dem im Juliustum der Zitadelle in Berlin Spandau gelagerten ehemaligen “Reichskriegsschatz” von ca. 120 Millionen Goldmark. Trotz der grossen Menge an nichtmehr existenten Münzen ist dennoch ein beachtlicher Teil an Münzen verfügbar und viele Goldmark-Münzen werden auch heute noch nahe dem aktuellen Goldpreis gehandelt. Von den 5 Mark Goldmünzen existieren nur noch sehr wenige und Originale erzielen teilweise beachtliche Aufpreise zum reinen Goldpreis (das Gleiche bei seltenen 10 und 20 Mark – Goldmünzen).

Einsteigern / Laien , die seltene und teure Münzen wie z.B. die 5 Mark etc. kaufen möchten, wird oft empfohlen, sich an Fachhändler und Münzexperten zu wenden, da einige  Fälschungen existent und bekannt sind , z.B. die sogenannten “Hausmann Fälschungen”, diese haben jedoch genau denselben Goldanteil wie die Originale, sodass zumindest ein Grossteil der auf dem Markt existierenden Münzen als Anlagemünzen gesehen und gewertet werden können (900er Gold).

10 Mark Goldmünze von 1876

10 Mark Goldmünze von 1876

Die Motive der Münzen zeigen auf allen genannten Stücken auf der Vorderseite (Avers) ein Abbild des jeweils regierenden Monarchen oder ein Stadtwappen der einzelnen Bundestaaten des Kaiserreichs, sowie deren Beschreibung  (z.B. Wilhelm II – Deutscher Laiser v. Preussen und viele weitere).

Auf der Rückseite (Revers) ist bei allen Münzen der Reichsadler, sowie der jeweilige Nennwert und die Umschrift “Deutsches Reich”, sowie das jeweilige Ausgabejahr zu sehen (siehe Bilder). Der Wert der Münzen wird nach verschiedenen Faktoren bestimmt, unter Anderem sind das: Echtheit, Erhaltungsgrad (vz = vorzüglich, ss = sehr schön, s = schön etc.) und die Verfügbarkeit (Auflage) der einzelnen Stücke. Derzeit kann man besonders häufig die 10 Mark und die 20 Mark – Goldmünzen bei vielen Banken, Auktionen und Edelmetallhändlern kaufen, bzw. im Internet bestellen, der Preis richtet sich dabei nach den genannten Kriterien und dem tagesaktuellen Goldpreis.

Weitere Daten zu den Kaiserreich Goldmünzen:

20 Mark Gold: Durchmesser: ca. 22,5 mm, Gewicht:  7,9649 g, Goldanteil:  7,1685 g
10 Mark Gold: Durchmesser: ca. 19,5 mm, Gewicht:  3,9825 g, Goldanteil: 3,5842 g
5 Mark Gold: Durchmesser: ca. 17 mm, Gewicht: 1,9912 g, Goldanteil: 1,7921 g

alle Angaben ohne Gewähr

4 Dukaten Gold 1915

Dezember 19, 2009 by · Leave a Comment 

1 Dukat und 4 Dukaten – Goldmünzen aus Österreich

Der 1 & 4 fach Dukat ist eine weit verbreitete Goldmünze aus Österreich mit einem Feingehalt von 986 / 1000 Anteilen Gold. Die 1 & 4 fach Dukaten zeigen ein Abbild von Franz Joseph I. , Kaiser von Österreich von 1848 bis 1916.

4 Dukaten Gold - 1914

4 Dukaten Gold - 1914

Die Dukaten Goldmünzen, auf denen das Prägedatum von 1915 stehen, sind offizielle Neuprägungen der “Münze Österreich”, welche auch die Philharmoniker Goldmünzen und weitere sehr interessante Münzen, wie die 10 Euro Silber Gedenkmünzen (z.B. 10 Euro Basilisk)  herstellen.  Das Jahr 1915 gilt auch als das Jahr, in dem man die original Gold-Dukaten letztmalig offiziell hergestellt hat. Ein Originaldukat ist eine der Dukaten Goldmünzen, welche zwischen 1852 bis 1914 geprägt wurde. Auf der anderen Seite ist der bekannte Doppeladler zu sehen, der sich ebenfalls auf den 4 Gulden und 8 Gulden Goldmünzen befindet.

Auf dem Bild rechts sieht man eine 4 Dukaten Goldmünze mit dem Prägejahr von 1915, also eine offizielle Nachprägung. Die Münzen mit diesem Jahrgang werden nahezu auf der ganzen Welt nahe dem tagesaktuellen Goldkurs gehandelt, hinzu kommt ein relativ geringer Aufpreis, der sich z.B. aus den Herstellungskosten, der Lagerung und der jeweiligen Händlermarge etc. zusammensetzt.

Als zusätzliches Metall wird den Münzen noch ein geringer Anteil Kupfer hinzugegeben, damit die Münzen etwas härter werden (ca. 98,6% Gold und 1,4% Kupfer), im Vergleich zu anderen Münzen haben die Dukaten einen relativ grossen Durchmesser, sind jedoch nicht sonderlich dick in ihrer Stärke und lassen sich somit recht einfach verbiegen.

Dukaten Goldmünze

Dukaten Goldmünze

Dukaten Goldmünzen sind sehr bekannte Münzen und können bei sehr vielen Banken und Edelmetallhändlern, z.B. im Internet oder in den entsprechenden Ladengeschäften zum jeweiligen Tagespreis der einzelnen Händler gekauft und auch wieder verkauft werden. Der Wert wird dabei zumeist am Goldpreis gemessen,  Sammlerstücke aus dem Bereich der Numismatik (Originaldukat etc.) können hingegen beachtliche Aufpreise erzielen, abhängig von der Verfügbarkeit und der Auflage der einzelnen Stücke. Es wird oft empfohlen, die Münzen in einer entsprechenden Kapsel aufzubewahren um einem zu schnellen Zerkratzen entgegenwirken zu können. Geeignete Kapseln können ebenfalls bei vielen Edelmetallhändlern gekauft werden (entsprechende Abmaße beachten). Die Gold-Dukaten sind auch aufgrund des hohen Goldanteils, den Motiven und dem überdurchschnittlich grossen Durchmesser sehr beliebte und gefragte Goldmünzen und können (sofern verfügbar) z.B. hier online gekauft werden.

Weitere Daten zu den Golddukaten:

1 Dukat: Feingehalt: 986 er Gold, Gewicht: 3,491 Gramm, Durchmesser: 19,75 mm
4 Dukaten: Feingehalt: 986 er Gold, Gewicht: 13,964 Gramm, Durchmesser: 39,50 mm

Weitere Links und Informationen (z.B. Bilder vom 1 Dukat Gold):

1 Dukat und 4 Dukaten Gold aus Österreich
Münze Österreich

Vreneli Gold Schweiz

Dezember 14, 2009 by · Leave a Comment 

Die Schweizer Goldmünze Vreneli

Eine sehr bekannte und beliebte Goldmünze aus der Schweiz ist das Goldvreneli mit den Nennwerten von 10 Fr, 20 Fr und 100 Fr (Franken). Der Goldgehalt der Münzen beträgt 900/1000 Anteile Gold (90%), ein weiterer Anteil ist Kupfer.

20 Fr Gold - Vreneli

20 Fr Gold - Vreneli

Das Kupfer wird sehr oft zu verschiedenen Goldmünzen hinzugefügt, um sie ein wenig härter und unempfindlicher gegenüber ein Zerkratzen zu machen, so auch bei den Goldvrenelis. Die Münzen haben die Grössen- und Gewichtseinheiten, die den Münzen der lateinischen Münzunion entsprechen. Im  Bereich dieser Münzen gibt es viele einzelne Stücke, die ebenfalls ein gleiches oder ähnliches Gewicht und die Abmaße der Vreneli Goldmünzen haben. Die Auflage der Münzen beträgt mehrere Millionen, wobei die 100 Fr Vreneli sehr selten sind, da hiervon lediglich um die 5000 Stück hergestellt worden sind, von denen widerum ca. 1250 Stück später eingeschmolzen wurden, solche Münzen erzielen Aufpreise.

Die Goldvreneli zeigen auf der Vorderseite ein von F.Landry entworfenes Abbild der “Helvetia”, eine Frau vor einem Berghintergrund, mit dem dazugehörigen Schriftzug Helvetia. Der Rand der Münzen ist erhaben und hat 22 Sterne eingeprägt, welche für die einzelnen Kantone der Schweiz stehen (7/7/8).

Die Rückseite der Münzen zeigt den jeweiligen Nennwert (10 Fr, 20 Fr oder 100 Fr) , sowie das Schweizer Wappen auf einem Schild mit einem üppigen Eichenzweig. Unterhalb des Wappens ist das jeweilige Prägejahr zu sehen.

Goldvreneli 20 Fr

Goldvreneli 20 Fr

Die verschiedenen Vreneli aus Gold können bei sehr vielen Banken und Münzhändlern nahe dem aktuellen Goldpreis gekauft werden, Ausnahmen hierbei bilden wie so oft sehr seltene Münzen und Sammlerstücke wie z.B. die 100 Fr Vreneli, für solche Münzen werden oftmals Sammlerpreise bezahlt.

Die Münzen gelten seit ca. 1936 als Handelsware und werden seitdem als Anlagegold (Bullionmünzen) gehandelt. Die 20 Fr Goldmünzen haben die grösste Auflage und sind i.d.R. sehr oft in den Edelmetallshops oder bei Banken und Auktionen verfügbar und können dort gekauft werden. Das Bild links zeigt eine 20 Fr Vreneli Goldmünze mit dem Nennwert und dem Wappen auf dem ausgeschnittenen Schild. Die Verbreitung der Münzen erstreckt sich mittlerweile über die ganze Welt, früher waren die Münzen besonders im Bereich der lateinischen Münzunion verbreitet, so war z.B. im italienischen Raum auch der Name “Marengo” für das Vreneli sehr gebräuchlich.

Sofern die Münzen momentan im Edelmetallshop verfügbar sind, kann man das Goldvreneli hier kaufen. Weitere Bezugsquellen findet man unterhalb der einzelnen Artikel (Münzhändler Empfehlungen) oder auf der rechten Seite.

1 DM und 100 Euro Gold

November 7, 2009 by · Leave a Comment 

1 DM und 100 Euro – Goldmünzen aus Deutschland

Die 1 DM Goldmark hat ein Goldgehalt von 999 / 1000 Anteilen Gold (999er Feingold), bei einem Gewicht von 12 Gramm. Die Gesamtauflage dieser Gold-Anlagemünzen beträgt 1 Millionen Stück, 200 000 je Münzprägestätte. 

1 DM Gold

1 DM Gold

Die 5 verschiedenen Prägestätten befinden sich in Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G) und Hamburg (J). Der Wert der Münzen wird i.d.R. anhand des enthaltenen Goldes bestimmt, der Nennwert in DM spielt hierbei keine Rolle mehr (anders ist es bei den 100 Euro Goldmünzen – siehe unten). Die 1 DM – Goldmünzen wurden als Gedenkmünzen im Jahre 2001 vom Bundesfinanzministerium anlässlich der Währungsreform (Umstellung von DM zu Euro) herausgegeben und erfreuen sich sowohl unter Sammlern, als auch unter Anlegern im Bereich Gold einer regen Nachfrage. Der Durchmesser beträgt 23,5 mm, ausgeliefert werden die Münzen zumeist in Kunstoff-Kapseln, welche auch ein Schutz vor einem Zerkratzen bietet. Besonders Einsteiger sollten beim Kauf solcher Münzen (z.B. bei Onlineauktionen) darauf achten, dass es sich hierbei um “echte” Münzen handelt, oftmals werden lediglich “vergoldete” Stücke angeboten. Eines der wichtigsten Merkmale ist das Gewicht von 12 Gramm und der entsprechende Durchmesser von 23,5 mm.

Sofern man sich entscheidet die 1 DM –  Goldmünzen bei einem renommierten und bekannten Edelmetallhändler zu kaufen, kann man i.d.R davon ausgehen, dass es sich hierbei um die genannte 999er Gold-Anlagemünze handelt.

100 Euro Gold – Anlagemünzen

Seit dem Jahr 2002 werden jährlich neue “Goldeuros” herausgegeben. Bisher sind 100 Euro und 200 Euro Goldmünzen mit einem Goldgehalt von 999/1000 Anteilen Gold erschienen. Der aufgeprägte Nennwert in Euro macht diese Münzen zu einem gesetzlichen Zahlungsmittel in Deutschland, wobei der Wert des enthaltenen Goldes den Nennwert derzeit übersteigt. Die Ausgabestelle der Münzen ist die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland.

100 Euro Gold

100 Euro Gold

Wie bei den 1 DM Goldmünzen gibt es auch bei den Goldeuros fünf verschiedene Prägestätten und die dazugehörigen Buchstaben ( A, D, F, G und J). Als erste Münze ist im Jahr 2002 die Ausgabe “Übergang zur Währungsunion” zur Einführung des Euros in einer Auflage von 100 000 Stück je Prägestätte (Buchstaben) herausgegeben worden. Die Münzen werden in einem Etui mit eine Echtheitszertifikat verkauft, auf dem Zertifikat können weitere Informationen zur jeweiligen Münze abgelesen werden. Das Gewicht der 100 Euro Goldmünzen beträgt 1/2 Unze (ca. 15,5 Gramm), die derzeit neuste Ausgabe ist die 1/2 oz Gold 100 Euro “Trier” 2009. Neben den 100 Euro-Stücken wurde ebenfalls im Jahr 2002 eine 200 Euro Gedenkmünze mit einem Gewicht von 1 Unze herausgegeben. Diese Münzen haben eine Gesamtauflage von lediglich 100 000 Stück und es müssen beachtliche Aufpreise dafür in Kauf genommen werden.

Sofern momentan erhältlich, können die 100 Euro Goldmünzen hier gekauft werden, der Preis wird dabei von den Händlern nahe dem jeweils tagesaktuellen Goldkurs berechnet, hinzu kommt noch ein Aufpreis, welcher sich aus den Herstellungskosten, dem Transport, der Lagerung und der Händlermarge etc. zusammensetzt.

1 oz Gold Buffalo

Oktober 29, 2009 by · Leave a Comment 

Buffalo – 24 Karat Goldmünzen aus den USA

Eine der interessantesten Münzen ist die erstmals im Jahr 2006 von der “United States Mint” herausgegebene Goldmünze “American Buffalo”, mit einem Goldgehalt von 999 /1000 Anteilen Gold (24 Karat / Feingold). Die Münzen stellen zugleich die ersten Goldmünzen aus den Usa mit diesem Goldgehalt dar. Es gibt diese Münzen in der Prägequalität “Stempelglanz” und “polierte Platte /pp/ proof” in verschiedenen Grössen – und Gewichtseinheiten (1/10 oz, 1/4 oz, 1/2 oz und 1 oz).

Buffalo Gold 1 oz

Buffalo Gold 1 oz

Der auf den Münzen aufgeprägte Nennwert entspricht dem US-Dollar und beträgt bei der 1/10 Unze = 5 Dollar, 1/4 Unze = 10 Dollar, 1/2 Unze = 25 Dollar und bei der 1 Unze = 50 Dollar. Auf dem Bild rechts sieht man eine 1 oz (ca. 31,1 Gramm) Buffalo Goldmünze aus dem Jahr 2006, in der Prägequalität “Stempelglanz”.

Die Motive auf den einzelnen Münzen zeigen auf der einen Seite ein Abbild eines Büffels / Bison, welcher um 1910 im Zoo von New York lebte und  schon als Vorlage für das Design für den “Buffalo Nickel” im Jahr 1913 von dem Bildhauer James Earle Fraser festgehalten wurde. Weit verbreitet sind die Buffalo Gold – 1 Unzen Stempelglanz-Münzen, sowie die in ihren Auflagen limitierten Proof-Münzen in den verschiedenen Grössen, welche zumeist in einem Set zusammen mit einem Zertifikat ausgegeben werden. Bei der United States Mint sind momentan alle diese Einheiten ausverkauft. Für das Jahr 2009 gibt es nun neue Münzen, welche Sie beim unten verlinkten Edelmetallshop kaufen können.

Neben den einzelnen Buffalo-Goldmünzen gibt es ein sehr gefragtes “American Buffalo Gold Uncirculated Four-Coin Set” in einer Holzbox, indem sich alle vier Buffalo Goldmünzen befinden. Auch diese Sets waren sehr schnell ausverkauft und erzielen nun unter Sammlern beachtliche Aufpreise gegenüber den bekannten “Standard”-Anlagemünzen.

Die neue Buffalo Goldmünze für 2009

Seit einigen Tagen gibt es bei einigen Edelmetallhändlern die neue Buffalo 1 oz – Goldmünze für das Jahr 2009 (bitte auf die Verfügbarkeit achten). Die Motive und der Nennwert sind wieder identisch mit den früheren Jahrgängen (siehe unten).

Buffalo Gold 50 Dollar

Buffalo Gold 50 Dollar

Das Bild links zeigt wieder die 1 Unzen – Buffalo Goldmünze aus dem Jahr 2006 in der Prägequalität Stempelglanz. Das Motiv zeigt ein Abbild eines amerikanischen Ureinwohners, bei dem es sich laut James Earle Fraser um eine Kombination aus mehreren bekannten Indianern handeln soll (Chief  Iron Tail der Lakota Sioux und Chief  Two Moons der Cheyenne, eine weitere dritte Person ist nichtmehr bekannt). Die “einfachen” Stempelglanz – Goldmünzen wurden bisher in einer recht einfachen Folie ausgeliefert, welche sich relativ schnell von der Münze ablöst, hier empfiehlt es sich evtl. die Münzen in einer geeigneten Kapsel (1 oz Durchmesser = 32,7 mm) aufzubewahren. Momentan erzielen auch die Stempelglanzmünzen gegenüber anderen Anlagemünzen einen kleinen Aufpreis, es bleibt abzuwarten, welche Münzen die United States Mint aus dieser Serie noch herausgibt, interessant wäre es, wenn in Zukunft wieder vermehrt die 1/10 oz, 1/4 oz und 1/2 oz auch den Markt kommen würden.  Derzeit kann man die American Buffalo Goldmünze 2009 hier kaufen.

Kiwi Proof Gold

Oktober 24, 2009 by · Leave a Comment 

Kiwi Proof Goldmünzen – 1/4 Unze Gold

Die “New Zealand Post” hat im Jahr 2008 angefangen die Kiwi Proof (PP / Polierte Platte) Goldmünzen für das Jahr 2009 auf den Markt zu bringen. Die Goldmünzen haben ein Gewicht von einer 1/4 Unze und einen Nennwert von 10 Dollar.

Kiwi Gold - 2009

Kiwi Gold - 2009

Die Münzen werden derzeit von der “BH Mayer´s Kunstprägeanstalt GmbH” im Auftrag der “NZP” hergestellt, die Münzen aus dem Jahr 2009 sind in ihrer Auflage limitiert auf 1500 Stück. Eine Viertel Unze entspricht ca. 7,775 Gramm. Die Kiwi Goldmünzen stellen den Anfang der Serie “Icons of New Zealand” dar, welche drei Jahre ein anderes Symbol der Kiwi-Vögel zeigen. Vor einigen Tagen ist die Ausgabe der Kiwi Goldmünzen für das Jahr 2010 bekanntgeben worden.

Die Münzen werden in einem ansprechendem Etui inklusive einem Echtheitszertifikat ausgeliefert. Der Goldgehalt der Münzen beträgt 999 von 1000 Anteilen Gold. Die Münzen für das Jahr 2009 waren bereits kurz nach dem Erscheinen bei der New Zealand Post ausverkauft, für das Jahr 2010 man nun eine Gesamtauflage von 1800 Stück bekanntgegeben, wovon Anfangs vorerst nur 1300 geprägt werden und bei Bedarf auf die maximale Auflage nachgeprägt werden kann. Die 10 Dollars Kiwi Goldmünze wigt ebenfalls 1/4 Unze.

Neben den Goldmünzen gibt es auch seit dem Jahr 2004 die Kiwi Silbermünzen, in den Ausführungen Stempelglanz und Proof, diese haben i.d.R. eine höhere Auflage als die Goldmünzen und wiegen 1 Unze (ca. 31,1 Gramm).

Kiwi 1/4 oz Gold Proof

Kiwi 1/4 oz Gold Proof

Aufgrund der sehr geringen Auflage der Kiwi Goldmünzen ist bereits mit Sammlerpreise zu rechnen, derzeit kann man die Münzen noch vereinzelt bei einigen Händlern zu einem moderaten Aufpreis gegenüber herkömmlichen Anlagemünzen kaufen. Man konnte in der Vergangenheit beobachten, dass einige Münzen an Wert gewinnen, sobald neue Jahrgänge auf den Markt kommen, es ist zu erwarten, das auch in Zukunft die Kiwi Goldmünzen Sammlerpreise erzielen und sehr gefragte Münzen sein werden.

Neben den Goldmünzen wurde nun auch die Ausgabe der neuen Kiwi Silbermünzen für das Jahr 2010 bekanntgegeben und Vorbestellungen werden entgegengenommen.  Hier können Sie Gold und Silbermünzen (Kiwi) kaufen (Sofern momentan im Shop vorrätig).

Weitere Informationen und Quellen:

New Zealand Post
Gold – und Silber kaufen

Next Page »