--> anlagegoldanlagegold » Tag » Edelmetalle - Gold und Silber, Platin - Münzen und Barren

Britannia Gold aus Großbritannien

Mai 1, 2010 by · Leave a Comment 

Britannia Goldmünzen aus Großbritannien

Die 22 Karat Goldmünzen (Goldgehalt 916,6/1000 Anteile Gold) aus Großbritannien sind Gold-Anlagemünzen, welche in verschiedenen Grösseneinheiten seit dem Jahr 1987 auf dem Markt sind. Die Münzen gelten als die erste Anlagemünze Europas und wurden bisher in relativ hohen Stückzahlen produziert. Die verschiedenen Motive zeigen auf der Rückseite die Britannia, als Personifikation Englands und die Queen (in unregelmässigen Abständen angepasst) auf der Vorderseite.

Britannia 1 oz Gold

Britannia 1 oz Gold

Es gibt die Münzen sowohl in der Stempelglanzausführung, als auch in der Variante proof (polierte Platte /pp) in den Grösseneinheiten 1/10 Unze, 1/4 Unze, 1/2 Unze und 1 Unze (1 Unze entsprechen ca. 31,10347 Gramm). Die Proofmünzen richten sich eher an Münzsammler, es werden i.d.R. geringere Stückzahlen hiervon hergestellt und die Umverpackungen sind zumeist mit einem Zertifikat ausgestattet, auf dem weitere Informationen zur jeweiligen Münze wie z.B. die Auflagenhöhe und weitere Hintergrundinformationen abgedruckt werden.

Britannia Goldmünzen können bei sehr vielen Banken, Auktionen und Edelmetallhändlern gekauft werden, die Stempelglanzausführungen werden dabei zumeist nahe dem tagesaktuellen Goldkurs gehandelt, für die selteneren Stück müssen noch höhere Aufpreise in Kauf genommen werden. Weitere Bestandteile der Münzen sind Kupfer und Silber (bis 1989 nur Gold und Kupfer).

Trotz des Feinanteils von 22 Karat, beträgt das Nettogewicht z.B. der 1 Unzen – Münze ebenfalls genau 1 Unze Gold, die restlichen Bestandteile werden also dem enthaltenem Gold hinzugefügt, somit netto = 1 oz. Sofern momentan verfügbar, kann man Britannia Goldmünzen hier im Internet kaufen.

Weitere Spezifikationen der Britannia Goldmünzen:

Einheit Durchmesser Dicke Gewicht Nennwert
1/10 Unze 16,50 mm 1,17 mm 3,38 g 10 £
1/4 Unze 22,00 mm 1,63 mm 8,46 g 25 £
1/2 Unze 27,00 mm 2,08 mm 16,92 g 50 £
1 Unze 32,69 mm 2,79 mm 33,84 g 100 £

Momentan sind wieder günstige Münzen in den Partner Online-Shops erhältlich!

Wahrscheinlich wieder nur für kurze Zeit! Preiswerte 1 oz Goldmünzen und Silbermünzen

Münzhändler Empfehlungen: | Edelmetalle im ShopGold und Silber Shop | Literatur |

 

edelmetalle gold und silber

Bilder – Goldmünzen

Dezember 27, 2009 by · Leave a Comment 

Bilder von verschiedenen Goldmünzen

Goldmünzen Bilder

Goldmünzen Bilder

Heute stellen wir euch einige Bilder von verschiedenen Goldmünzen (zumeist bekannte Anlagemünzen) aus unterschiedlichen Ländern, Grössen – und Gewichtseinheiten vor. In der Galerie können die Bilder vergrössert werden, indem auf das jeweilige Vorschaubild geklickt wird. Unterhalb der vergrösserten Bilder gibt es eine Navigation mit dessen Hilfe man zwischen den einzelnen Bildern vor – und zurückblättern kann. Zurück zur Übersicht geht es, wenn auf das kleine Bild rechts geklickt wird. In den kommenden Tagen gibt es weitere Bildergalerien von Silbermünzen, Goldbarren und Silberbarren. Bitte beachtet, dass die Bilder private Aufnahmen sind und nicht ohne Zustimmung weiterverwendet oder verbreitet werden dürfen, bei Anfragen benutzt bitte das entsprechende Kontaktformular. Informationen zu den einzelnen Münzen findet man in der Navigation, bzw. im weiteren Edelmetall-Blog, wo z.B. auch etwas seltenere Münzen und Barren beschrieben werden.

Auf der rechten Seite findet man ab sofort auch eine Vorschau von zufällig generierten Bildern aus der Galerie, User mit dem IE8 können sich die Bilder als Web Slice zu den eigenen Browser – Favoriten hinzufügen. Viel Spass beim Durchstöbern der Goldmünzen – Bildergalerie, wir würden uns sehr über das Abonnieren unserer RSS-Feeds freuen.

Goldmünzen – Bildergalerie

Read more

Lunar Gold Australien

Dezember 24, 2009 by · Leave a Comment 

Lunar Goldmünzen aus Australien

Neben den Lunar Silbermünzen gibt es auch die von der australischen Prägestätte “The Perth Mint” hergestellten Goldmünzen aus der Lunar 1 und Lunar 2 – Serie, mit den Motiven der chinesischen Tierkreiszeichen (12 Motive).

Goldmünze 1 oz - Lunar 1

Goldmünze 1 oz - Lunar 1

Die als Anlagemünzen konzipierten Goldmünzen der Lunar 1 und Lunar 2 Serie zeigen auf den Goldmünzen und auf den Silbermünzen die 12 verschiedenen Motive der Lunar Tierkreiszeichen, im einzelnen sind dies (zuerst Lunar 1):

Jahr der Ratte (Maus) 1996, Jahr des Ochsen 1997, Jahr des Tigers 1998, Jahr des Hasen 1999, Jahr des Drachen 2000, Jahr der Schlange 2001, Jahr des Pferdes 2002, Jahr der Ziege 2003, Jahr des Affen 2004, Jahr des Hahn 2005, Jahr des Hundes 2007 und Jahr des Schwein 2008. Die Münzen haben einen Goldanteil von 999,9/1000 Anteilen Gold (24 Karat). Die Goldmünzen der Lunar 1 – Serie wurden seinerzeit bei ihrer Herausgabe zu einem relativ geringen Aufpreis nahe dem aktuellen Goldkurs gehandelt. Heutzutage erzielen einige diese Münzen beachtliche Aufpreise gegenüber dem Goldpreis, besonders hervorzuheben ist z.B. die 1 oz (eine Unze = 31,1 Gramm) – Goldmünze mit dem Motiv des Drachen (Jahr 2000). Der Aufpreis kommt durch die vergleichsweise geringe Auflage, dem Jahr 2000 und durch das Motiv des Drachen zustande.

Der Drache gilt z.B. in China als Symbol für Glück, weitere Jahreszahlen des Drachen sind: 2012, 2000, 1988, 1976, 1964, 1952. Aufgrund der sehr schönen und detailreichen Motive, sowie dem hohen Goldanteil und den teilweise sehr geringen Auflagen (z.B. die 1/4 oz – Lunar 1 Maus / Ratte von 1996 mit einer Auflage von lediglich 1390 Stück, oder der  Ochse von 1997 mit 2904 Stück) erzielen mehrere Motive der Lunar 1 – Serie mittlerweile beachtliche Aufpreise zum reinen Goldpreis.

Lunar 1 Goldmünze - 100 Dollars

Lunar 1 Goldmünze - 100 Dollars

Die Goldmünzen der ersten Serie beinhalten die Jahre 1996 – 2007. Seit Ende 2007 hat die Perth Mint angefangen, die Lunar 2 Serie mit dem Motiv der Maus für das Jahr 2008 fortzusetzen, neben den Abmaßen werden auch neue Motive auf den Münzen abgebildet, die Vorderseite zeigt aber auch hier, wie bei der ersten Serie, wieder das Abbild von Queen Elizabeth II. Der Nennwert wird auch wieder in australischen Dollars angegeben (1/20 oz 5$, 1/10 oz 15$, 1/4 oz 25$, 1/2 oz 50$,1 oz 100$, 2 oz 200$, und 1 kg 1000$). Durch den angegebenen Nennwert (AUD) haben die Münzen in Australien eine Gültigkeit als offizielles Zahlungsmittel. Weitere bisher erschienene Goldmünzen der Lunar 2 – Serie sind das Jahr 2009 Ochse und 2010 Tiger in verschiedenen Grössen – und Gewichtseinheiten. Für das Jahr 2011 wird der Hase folgen und im Jahr 2012 wieder der Drache. Goldmünzen der Lunar 1 und Lunar 2 – Serien können bei verschiedenen Edelmetallhändlern gekauft werden (Lunar 1 – Münzen wie bereits erwähnt oftmals zu gewissen Aufpreisen), z.B. online im Internet Edelmetallshop.

10 und 20 Mark Gold Kaiserreich

Dezember 20, 2009 by · Leave a Comment 

Die 10 und 20 Mark Goldmünzen des Deutschen Kaiserreichs

Die Münzen aus der Zeit des Deutschen Kaiserreichs gibt es als 5 Mark, 10 Mark und 20 Mark Goldmünzen, mit einem Goldanteil von je 900/1000 Anteilen Gold. Ein weiterer Bestandteil ist Kupfer, welches bei vielen Münzen hinzugefügt wird, um einen höheren Härtegrad zu erreichen. Die Münzen werden dadurch z.B. auch unempfindlicher gegen ein Zerkratzen.

20 Mark Gold von 1888

20 Mark Gold von 1888

Das enthaltene Kupfer (ca. 10%) verleiht den Münzen ihre typische, leicht rötliche Färbung. Bedingt durch die Kriege wurden nach und nach sehr viele Goldmünzen aus der Zeit des Deutschen Kaiserreichs (von 1871 bis 1918) eingeschmolzen oder sind verbraucht (unbrauchbar und abgenutzt) und auch exportiert worden.

Heutzutage ist nur noch eine vergleichsweise geringe Anzahl dieser Münzen verfügbar, ein Grossteil der heute noch verfügbaren Goldmünzen stammt anteilig aus dem im Juliustum der Zitadelle in Berlin Spandau gelagerten ehemaligen “Reichskriegsschatz” von ca. 120 Millionen Goldmark. Trotz der grossen Menge an nichtmehr existenten Münzen ist dennoch ein beachtlicher Teil an Münzen verfügbar und viele Goldmark-Münzen werden auch heute noch nahe dem aktuellen Goldpreis gehandelt. Von den 5 Mark Goldmünzen existieren nur noch sehr wenige und Originale erzielen teilweise beachtliche Aufpreise zum reinen Goldpreis (das Gleiche bei seltenen 10 und 20 Mark – Goldmünzen).

Einsteigern / Laien , die seltene und teure Münzen wie z.B. die 5 Mark etc. kaufen möchten, wird oft empfohlen, sich an Fachhändler und Münzexperten zu wenden, da einige  Fälschungen existent und bekannt sind , z.B. die sogenannten “Hausmann Fälschungen”, diese haben jedoch genau denselben Goldanteil wie die Originale, sodass zumindest ein Grossteil der auf dem Markt existierenden Münzen als Anlagemünzen gesehen und gewertet werden können (900er Gold).

10 Mark Goldmünze von 1876

10 Mark Goldmünze von 1876

Die Motive der Münzen zeigen auf allen genannten Stücken auf der Vorderseite (Avers) ein Abbild des jeweils regierenden Monarchen oder ein Stadtwappen der einzelnen Bundestaaten des Kaiserreichs, sowie deren Beschreibung  (z.B. Wilhelm II – Deutscher Laiser v. Preussen und viele weitere).

Auf der Rückseite (Revers) ist bei allen Münzen der Reichsadler, sowie der jeweilige Nennwert und die Umschrift “Deutsches Reich”, sowie das jeweilige Ausgabejahr zu sehen (siehe Bilder). Der Wert der Münzen wird nach verschiedenen Faktoren bestimmt, unter Anderem sind das: Echtheit, Erhaltungsgrad (vz = vorzüglich, ss = sehr schön, s = schön etc.) und die Verfügbarkeit (Auflage) der einzelnen Stücke. Derzeit kann man besonders häufig die 10 Mark und die 20 Mark – Goldmünzen bei vielen Banken, Auktionen und Edelmetallhändlern kaufen, bzw. im Internet bestellen, der Preis richtet sich dabei nach den genannten Kriterien und dem tagesaktuellen Goldpreis.

Weitere Daten zu den Kaiserreich Goldmünzen:

20 Mark Gold: Durchmesser: ca. 22,5 mm, Gewicht:  7,9649 g, Goldanteil:  7,1685 g
10 Mark Gold: Durchmesser: ca. 19,5 mm, Gewicht:  3,9825 g, Goldanteil: 3,5842 g
5 Mark Gold: Durchmesser: ca. 17 mm, Gewicht: 1,9912 g, Goldanteil: 1,7921 g

alle Angaben ohne Gewähr

4 Dukaten Gold 1915

Dezember 19, 2009 by · Leave a Comment 

1 Dukat und 4 Dukaten – Goldmünzen aus Österreich

Der 1 & 4 fach Dukat ist eine weit verbreitete Goldmünze aus Österreich mit einem Feingehalt von 986 / 1000 Anteilen Gold. Die 1 & 4 fach Dukaten zeigen ein Abbild von Franz Joseph I. , Kaiser von Österreich von 1848 bis 1916.

4 Dukaten Gold - 1914

4 Dukaten Gold - 1914

Die Dukaten Goldmünzen, auf denen das Prägedatum von 1915 stehen, sind offizielle Neuprägungen der “Münze Österreich”, welche auch die Philharmoniker Goldmünzen und weitere sehr interessante Münzen, wie die 10 Euro Silber Gedenkmünzen (z.B. 10 Euro Basilisk)  herstellen.  Das Jahr 1915 gilt auch als das Jahr, in dem man die original Gold-Dukaten letztmalig offiziell hergestellt hat. Ein Originaldukat ist eine der Dukaten Goldmünzen, welche zwischen 1852 bis 1914 geprägt wurde. Auf der anderen Seite ist der bekannte Doppeladler zu sehen, der sich ebenfalls auf den 4 Gulden und 8 Gulden Goldmünzen befindet.

Auf dem Bild rechts sieht man eine 4 Dukaten Goldmünze mit dem Prägejahr von 1915, also eine offizielle Nachprägung. Die Münzen mit diesem Jahrgang werden nahezu auf der ganzen Welt nahe dem tagesaktuellen Goldkurs gehandelt, hinzu kommt ein relativ geringer Aufpreis, der sich z.B. aus den Herstellungskosten, der Lagerung und der jeweiligen Händlermarge etc. zusammensetzt.

Als zusätzliches Metall wird den Münzen noch ein geringer Anteil Kupfer hinzugegeben, damit die Münzen etwas härter werden (ca. 98,6% Gold und 1,4% Kupfer), im Vergleich zu anderen Münzen haben die Dukaten einen relativ grossen Durchmesser, sind jedoch nicht sonderlich dick in ihrer Stärke und lassen sich somit recht einfach verbiegen.

Dukaten Goldmünze

Dukaten Goldmünze

Dukaten Goldmünzen sind sehr bekannte Münzen und können bei sehr vielen Banken und Edelmetallhändlern, z.B. im Internet oder in den entsprechenden Ladengeschäften zum jeweiligen Tagespreis der einzelnen Händler gekauft und auch wieder verkauft werden. Der Wert wird dabei zumeist am Goldpreis gemessen,  Sammlerstücke aus dem Bereich der Numismatik (Originaldukat etc.) können hingegen beachtliche Aufpreise erzielen, abhängig von der Verfügbarkeit und der Auflage der einzelnen Stücke. Es wird oft empfohlen, die Münzen in einer entsprechenden Kapsel aufzubewahren um einem zu schnellen Zerkratzen entgegenwirken zu können. Geeignete Kapseln können ebenfalls bei vielen Edelmetallhändlern gekauft werden (entsprechende Abmaße beachten). Die Gold-Dukaten sind auch aufgrund des hohen Goldanteils, den Motiven und dem überdurchschnittlich grossen Durchmesser sehr beliebte und gefragte Goldmünzen und können (sofern verfügbar) z.B. hier online gekauft werden.

Weitere Daten zu den Golddukaten:

1 Dukat: Feingehalt: 986 er Gold, Gewicht: 3,491 Gramm, Durchmesser: 19,75 mm
4 Dukaten: Feingehalt: 986 er Gold, Gewicht: 13,964 Gramm, Durchmesser: 39,50 mm

Weitere Links und Informationen (z.B. Bilder vom 1 Dukat Gold):

1 Dukat und 4 Dukaten Gold aus Österreich
Münze Österreich

Vreneli Gold Schweiz

Dezember 14, 2009 by · Leave a Comment 

Die Schweizer Goldmünze Vreneli

Eine sehr bekannte und beliebte Goldmünze aus der Schweiz ist das Goldvreneli mit den Nennwerten von 10 Fr, 20 Fr und 100 Fr (Franken). Der Goldgehalt der Münzen beträgt 900/1000 Anteile Gold (90%), ein weiterer Anteil ist Kupfer.

20 Fr Gold - Vreneli

20 Fr Gold - Vreneli

Das Kupfer wird sehr oft zu verschiedenen Goldmünzen hinzugefügt, um sie ein wenig härter und unempfindlicher gegenüber ein Zerkratzen zu machen, so auch bei den Goldvrenelis. Die Münzen haben die Grössen- und Gewichtseinheiten, die den Münzen der lateinischen Münzunion entsprechen. Im  Bereich dieser Münzen gibt es viele einzelne Stücke, die ebenfalls ein gleiches oder ähnliches Gewicht und die Abmaße der Vreneli Goldmünzen haben. Die Auflage der Münzen beträgt mehrere Millionen, wobei die 100 Fr Vreneli sehr selten sind, da hiervon lediglich um die 5000 Stück hergestellt worden sind, von denen widerum ca. 1250 Stück später eingeschmolzen wurden, solche Münzen erzielen Aufpreise.

Die Goldvreneli zeigen auf der Vorderseite ein von F.Landry entworfenes Abbild der “Helvetia”, eine Frau vor einem Berghintergrund, mit dem dazugehörigen Schriftzug Helvetia. Der Rand der Münzen ist erhaben und hat 22 Sterne eingeprägt, welche für die einzelnen Kantone der Schweiz stehen (7/7/8).

Die Rückseite der Münzen zeigt den jeweiligen Nennwert (10 Fr, 20 Fr oder 100 Fr) , sowie das Schweizer Wappen auf einem Schild mit einem üppigen Eichenzweig. Unterhalb des Wappens ist das jeweilige Prägejahr zu sehen.

Goldvreneli 20 Fr

Goldvreneli 20 Fr

Die verschiedenen Vreneli aus Gold können bei sehr vielen Banken und Münzhändlern nahe dem aktuellen Goldpreis gekauft werden, Ausnahmen hierbei bilden wie so oft sehr seltene Münzen und Sammlerstücke wie z.B. die 100 Fr Vreneli, für solche Münzen werden oftmals Sammlerpreise bezahlt.

Die Münzen gelten seit ca. 1936 als Handelsware und werden seitdem als Anlagegold (Bullionmünzen) gehandelt. Die 20 Fr Goldmünzen haben die grösste Auflage und sind i.d.R. sehr oft in den Edelmetallshops oder bei Banken und Auktionen verfügbar und können dort gekauft werden. Das Bild links zeigt eine 20 Fr Vreneli Goldmünze mit dem Nennwert und dem Wappen auf dem ausgeschnittenen Schild. Die Verbreitung der Münzen erstreckt sich mittlerweile über die ganze Welt, früher waren die Münzen besonders im Bereich der lateinischen Münzunion verbreitet, so war z.B. im italienischen Raum auch der Name “Marengo” für das Vreneli sehr gebräuchlich.

Sofern die Münzen momentan im Edelmetallshop verfügbar sind, kann man das Goldvreneli hier kaufen. Weitere Bezugsquellen findet man unterhalb der einzelnen Artikel (Münzhändler Empfehlungen) oder auf der rechten Seite.

1 DM und 100 Euro Gold

November 7, 2009 by · Leave a Comment 

1 DM und 100 Euro – Goldmünzen aus Deutschland

Die 1 DM Goldmark hat ein Goldgehalt von 999 / 1000 Anteilen Gold (999er Feingold), bei einem Gewicht von 12 Gramm. Die Gesamtauflage dieser Gold-Anlagemünzen beträgt 1 Millionen Stück, 200 000 je Münzprägestätte. 

1 DM Gold

1 DM Gold

Die 5 verschiedenen Prägestätten befinden sich in Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G) und Hamburg (J). Der Wert der Münzen wird i.d.R. anhand des enthaltenen Goldes bestimmt, der Nennwert in DM spielt hierbei keine Rolle mehr (anders ist es bei den 100 Euro Goldmünzen – siehe unten). Die 1 DM – Goldmünzen wurden als Gedenkmünzen im Jahre 2001 vom Bundesfinanzministerium anlässlich der Währungsreform (Umstellung von DM zu Euro) herausgegeben und erfreuen sich sowohl unter Sammlern, als auch unter Anlegern im Bereich Gold einer regen Nachfrage. Der Durchmesser beträgt 23,5 mm, ausgeliefert werden die Münzen zumeist in Kunstoff-Kapseln, welche auch ein Schutz vor einem Zerkratzen bietet. Besonders Einsteiger sollten beim Kauf solcher Münzen (z.B. bei Onlineauktionen) darauf achten, dass es sich hierbei um “echte” Münzen handelt, oftmals werden lediglich “vergoldete” Stücke angeboten. Eines der wichtigsten Merkmale ist das Gewicht von 12 Gramm und der entsprechende Durchmesser von 23,5 mm.

Sofern man sich entscheidet die 1 DM –  Goldmünzen bei einem renommierten und bekannten Edelmetallhändler zu kaufen, kann man i.d.R davon ausgehen, dass es sich hierbei um die genannte 999er Gold-Anlagemünze handelt.

100 Euro Gold – Anlagemünzen

Seit dem Jahr 2002 werden jährlich neue “Goldeuros” herausgegeben. Bisher sind 100 Euro und 200 Euro Goldmünzen mit einem Goldgehalt von 999/1000 Anteilen Gold erschienen. Der aufgeprägte Nennwert in Euro macht diese Münzen zu einem gesetzlichen Zahlungsmittel in Deutschland, wobei der Wert des enthaltenen Goldes den Nennwert derzeit übersteigt. Die Ausgabestelle der Münzen ist die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland.

100 Euro Gold

100 Euro Gold

Wie bei den 1 DM Goldmünzen gibt es auch bei den Goldeuros fünf verschiedene Prägestätten und die dazugehörigen Buchstaben ( A, D, F, G und J). Als erste Münze ist im Jahr 2002 die Ausgabe “Übergang zur Währungsunion” zur Einführung des Euros in einer Auflage von 100 000 Stück je Prägestätte (Buchstaben) herausgegeben worden. Die Münzen werden in einem Etui mit eine Echtheitszertifikat verkauft, auf dem Zertifikat können weitere Informationen zur jeweiligen Münze abgelesen werden. Das Gewicht der 100 Euro Goldmünzen beträgt 1/2 Unze (ca. 15,5 Gramm), die derzeit neuste Ausgabe ist die 1/2 oz Gold 100 Euro “Trier” 2009. Neben den 100 Euro-Stücken wurde ebenfalls im Jahr 2002 eine 200 Euro Gedenkmünze mit einem Gewicht von 1 Unze herausgegeben. Diese Münzen haben eine Gesamtauflage von lediglich 100 000 Stück und es müssen beachtliche Aufpreise dafür in Kauf genommen werden.

Sofern momentan erhältlich, können die 100 Euro Goldmünzen hier gekauft werden, der Preis wird dabei von den Händlern nahe dem jeweils tagesaktuellen Goldkurs berechnet, hinzu kommt noch ein Aufpreis, welcher sich aus den Herstellungskosten, dem Transport, der Lagerung und der Händlermarge etc. zusammensetzt.

Goldbarren Informationen

Oktober 26, 2009 by · Leave a Comment 

Goldbarren gibt es, wie bei den Goldmünzen auch, in vielen verschiedenen Grössen und Formen, gegossen und gestanzt. Es gibt mehrere Hersteller von Edelmetall-Barren, einige bekannte sind z.B. Umicore (ehemals Degussa) und Heraeus.

Gegossene und gestanzte Goldbarren

250 Gramm Goldbarren

250 Gramm Goldbarren

Goldbarren werden entweder gegossen oder aus Blechstreifen herausgestanzt, kleine Barren sind in der Regel gestanzte Barren, erhältlich sind sie z.B. in den Grössen: 1 Gramm, 5 Gramm, 10 Gramm, 20 Gramm (siehe Bild unten), eine Unze (ca. 31,1 Gramm), 50 Gramm und 100 Gramm (von 50 Gramm und 100 Gramm – Goldbarren gibt es auch einige gegossene Stücke).

Grössere Goldbarren werden hingegen oftmals gegossen, die Grösseneinheiten sind z.B. 250 Gramm (siehe Bild auf der rechten Seite) , 500 Gramm, 1 kg  und 12,5 kg – Goldbarren. Die 12,5 Kg – Barren sind häufig unter Banken oder auf dem Weltmarkt gehandelten Stücke (400 Unzen bzw. 12,44 kg). Goldbarren können sowohl für Grossanleger, als auch für Anleger mit einem geringen Budget sehr interessant sein, da es in sehr vielen verschiedenen Preiskategorien Barren zu kaufen gibt. Kaufen kann man Goldbarren bei verschiedenen Edelmetall-Händlern (siehe Empfehlung unten), Banken und Privatpersonen z.B. bei Internet-Auktionen. Der Preis orientiert sich dabei grösstenteils (bis auf wenige Ausnahmen / Sammlerstücke, wie z.B. Rothschild Goldbarren) am tagesaktuellen Goldpreis der Börsen. Zum reinen Goldpreis kommt ein relativ geringer Aufpreis hinzu, der sich aus der Händler-Marge, dem Transport, der Herstellung etc. zusammensetzt, als Faustregel kann man festhalten: je grösser der Barren ist, desto geringer ist der Aufpreis auf den reinen Goldpreis.

Auf den kleinen gestanzten Barren sieht man fast immer die Gewichtsangabe (in Gramm, Unzen oder Kg) und den Goldanteil (995 oder 999,9 Gold), ebenso sind Herstellernamen (Logo) und oftmals auch eine Barrennummer eingestanzt.

20 Gramm Goldbarren

20 Gramm Goldbarren

Grosse Barren verfügen hingegen fast immer über eine Barrennummer. Auf dem Bild links sieht man einen 20 Gramm Goldbarren der Firma Degussa (heute unter dem Namen Umicore bekannt). Beide hier abgebildeten Barren sind in einer Folie eingeschweisst um sie ein wenig vor einem Zerkratzen zu schützen, da Anlagegold keinen nennenswerten Sammlerwert hat, sondern der Fokus hier auf darin enthaltene Gold liegt, werden nicht alle Barren eingeschweisst. Anleger, die Goldbarren kaufen möchten, sollten sich an Fachleute und Experten wenden, da dort oftmals umfangreiche Prüfmethoden und eine jahrelange Erfahrung im Bereich der Edelmetalle vorliegen kann. Hier kann man, sofern verfügbar,  Goldbarren in verschiedenen Grössen bei einem Fachhändler kaufen.

Sofern vorrätig, können hier auch 12,5 Kg (400 oz) Goldbarren gekauft werden.

Update: Momentan sind wieder verschiedene Goldbarren mit einem Gewicht von 50 Gramm und 100 Gramm, sowie 10 Gramm – Goldbarren diverser Hersteller im Online Edelmetall Shop verfügbar. Besonders die gegossenen Barren sind bei Sammlern sehr beliebt, es sind sehr interessante und schöne Stücke dabei.

American Eagle Gold

Oktober 22, 2009 by · Leave a Comment 

Neben dem “Siber Eagle” stellt man bei der Us-Mint ebenfalls seit dem Jahr 1986 auch “American Gold Eagle” her. Die Goldmünzen sind sehr bekannte 22 Karat Gold-Anlagemünzen mit einem Goldgehalt von 916,67  zu 1000 Anteilen Gold.

American Eagle Gold

American Eagle Gold 1/4 Unze

Die Abmaße und der Goldanteil  des Gold Eagle entsprechen ebenfalls der sehr bekannten Krügerrand Goldmünze. Der Nennwert der Münzen wir in Us-Dollar angeben und stellt somit gleichzeitig ein offizielles Zahlungsmittel in den USA dar. Auf der Rückseite der Münzen sieht man (siehe Bild) einen Adler auf ein Netz zufgliegen, oberhalb ist der Schriftzug “United States of America” und unten 1/4 oz Fine Gold – 10 Dollars abzulesen. In der Mitte stehen die Schriftzüge “E Pluribus Unum” (bedeutet soviel wie: Aus vielen Eins) und “In God we trust”.

Der Rand der Münzen ist geriffelt und die Münzen haben durch die Zugabe von Kupfer ein leicht rötliches Aussehen. Man gibt bei sehr vielen verschiedenen Goldmünzen einen Anteil Kupfer hinzu, um die Münzen umlauffähiger, bzw. härter und unempfindlicher gegen ein Zerkratzen zu machen. So haben sehr viele Münzen aus der Zeit der lateinischen Münzunion ebenfalls einen gewissen Anteil an Kupfer, zumeist waren dies Legierungen von 900/1000 Anteilen Gold.

American Eagle Goldmünzen sind weltweit bekannte und gehandelte Anlagemünzen, deren Wert sich am Londoner Fixing, bzw. am tagesaktuellen Goldpreis orientiert. Es ist nur ein relativ geringer Aufpreis (Spread) zum börsennotierten Goldkurs zu bezahlen, und man kann diese Münzen in verschiedenen Grösseneinheiten bei vielen Banken und Händlern kaufen.

Eagle Gold

Eagle Gold

Es gibt die Münzen in den Grössen von 1/10 oz, 1/4 oz, 1/2 oz und 1 oz ( 1 0z / Unze / ounce entspricht ca. 31,1 Gramm). Auf dem Bild links sieht man die Vorderseite der Münze, mit dem Abbild der “Walking Liberty”. Der Durchmesser der 1 oz Münze beträgt 32,7 mm und die Dicke 2,75 mm, bei einem Gesamtgewicht von 33,93 Gramm. Der Nennwert beträgt 50 Us-Dollar. Neben den hier dargestellten Gold-Anlagemünzen in Stempelglanz-Qualität, gibt es auch sogenannte Proof-Ausgaben (PP / polierte Platte). Diese meist in ihrer Auflage limitierten Stücke werden i.d.R. in einem Etui mit einem Zertifikat zu einem Aupfreis gehandelt. Sofern derzeit verfügbar, können Sie die American Eagle Goldmünzen hier bestellen.